Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Umwelt Energie 2016

Info-PR 12 10 Energy.dis GmbH, Brixen 12 Eisackwerk GmbH, Bozen 15 E-Werk Toblach AG, Toblach 16 Südtiroler Transport- strukturen AG, Bozen 19 Auto Ikaro 22 SASA AG, Bozen 23 Burkhardt GmbH, Mühlhausen (D) 24 Fercam GmbH, Bozen 28 Hella Italia GmbH, Bruneck 32 Syneco GmbH, Bozen 33 Hotel Leitlhof, Innichen 34 Wohnart Immobilien GmbH, Neumarkt 37 Hotel Textil GmbH, St. Lorenzen 38 Hypo Vorarlberg Leasing AG, Bozen 43 Catering & Rent Oskar Geier, Eppan 47 Der Lärchenhof, Erpfendorf (A) Rupert Rosanelli: Immer für die Umwelt Ein Physikstudium war ihm zu viel Mathematik, Biologie haben damals schon zu viele studiert, Chemie erschien ihm interessant! Stoffe zu analysieren, in Zusammenhang mit Natur- und Umweltschutz. 14 16 Wir sind Green Mobility Lautlose Elektro-Scooter, ruckfreie Brennstoffzellenbusse, elektrische Carsharing-Autos, bequeme Züge, moderne Seilbahnen, attraktive Fahrradwege: All diese Bausteine fügen sich konsequent zu einem großen Vorhaben zusammen, nämlich Südtirol zu einer Modellregion für nachhaltige alpine Mobilität zu machen. 44 24 Pünktlich, sicher & kompetent Am Anfang stand ein revolutionäres Konzept: Kombinierter Güterverkehr auf Straße und Schiene. Der Name ist Programm: Fercam – entstanden aus der Zusammensetzung von „ferrovie und camion“. editorial Franz Wimmer Energiewende aus Südtiroler Sicht war letztes Jahr. 2016 ist das Jahr eins für Alperia: Südtirols Energiezukunft aktiv zu gestalten, ist die Devise der neuen Gesellschaft. Die aus der Fusion Etschwerke und SEL entstandene Gesellschaft ist mit Abstand der größte Stromproduzent in Südtirol. Dahinter folgen Eisackwerk, Stadtwerke Bruneck, Ahr-Energie oder EUM Passeier (um einige größere zu nennen). Inklusive aller kleinen Anlagen sind in Südtirol über 1.000 Wasserkraftwerke in Betrieb! Vom Energieproduzieren zum Umweltschutz und Energiesparen: dazu ein ungewöhnliches Beispiel das Transportunternehmen Fercam. Mit Einsatz neuester Technologie und Software wurden bei Fercam im Transport- und Logistikbereich in den vergangenen Jahren viele CO2-Emissionen eingespart. Dazu kommt, dass auch im Transportgewerbe batterie- oder wasserstoffbetriebene Fahrzeuge schon im Testbetrieb laufen. Die Energiewende hat auch in der E-Mobilität – vom E-Bike bis zum Schwertransport, längst begonnen. Franz Wimmer

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52