Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Top Jobs 2017

INFO-PR „Wir bilden unsere Mitarbeiter selbst aus“ Der Sterzinger Fertighaushersteller Alp House ist auf Erfolgskurs und bietet höchste Qualität mit Fixpreisgarantie und schlüsselfertiger Übergabe innerhalb von 101 Tagen. Um den Erfolg langfristig zu sichern, werden die Mitarbeiter betriebsintern ausgebildet. Der Traum vom eigenen Haus steckt doch in jedem von uns. Vielfach wird dieses Bauvorhaben aber von einem Zuviel an Bürokratie, nicht einkalkulierten Spesen, einer längeren Bauzeit als geplant und Ärger mit Handwerkern überschattet. Das muss nicht sein! Denn gemäß dem Motto „das Fertig(durchdachte)haus“ baut Alp House schlüsselfertige Ziegelhäuser in Fertigbauweise und vereint somit alle Vorteile der Massivbauweise mit jenen des Fertigbaus. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf die gemeinsame Planung mit dem Kunden gelegt und dass Alp House Häuser, entgegen der geläufigen Vorstellung von standardisierten Fertighäusern, individuell nach den Vorstellungen des Bauherrn verwirklicht werden. Die Fertigwände werden mit einer modernen Mauermaschine Ziegelreihe für Ziegelreihe in der Produktionshalle in Sterzing vorgefertigt, mittels Lkw zur Baustelle geliefert und im Baukastenprinzip montiert, wobei das Haus rasch Gestalt annimmt. So ist das Unternehmen imstande, den bereits bei Vertragsabschluss festgelegten Fixtermin einzuhalten und das schlüsselfertige massive Ziegelhaus dem Bauherrn pünktlich zu übergeben. Im Schnitt vergehen ab der Planung bis zur Fertigstellung nur 101 Tage. Helmuth Leitner, Geschäftsführer von Alp House, zählt auf sein knapp 30-köpfiges professionelles Team und ist überzeugt, auf dem richtigen Weg zu sein. > Radius: Alp House bildet Lehrlinge aus und ist der richtige Arbeitgeber für Quereinsteiger, die etwas bewerkstel- Alp House sucht: • Verwaltungsangestellte/-n; • Vorarbeiter; • Maurergesellen bzw. Maurerlehrlinge; • Maurer für die Produktion der Mauerfertigteile. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: info@alphouse.it 03/2017 ligen wollen und handwerkliches Geschick aufweisen. Warum bilden Sie die Mitarbeiter selbst aus? Helmuth Leitner: Generell werden zunehmend am Bau und ganz speziell bei unserem Alp House Konzept von den Mitarbeitern gewerkeübergreifende Kenntnisse und Fähigkeiten verlangt. Berufsschulen hinken mit ihrer starken Spezialisierung leider hinterher, und so haben wir die Ausbildung unserer Mitarbeiter selbst in die Helmuth Leitner Hand genommen. Somit können wir sicherstellen, dass sie die erforderlichen sechs bis sieben Gewerke erwerben und beherrschen. > Radius: Der Arbeitsplatz „Baustelle“ hat einen etwas negativen Ruf. Was halten Sie dagegen? H. Leitner: Im Laufe der Jahre hat sich der körperliche Arbeitsaufwand auf der Baustelle durch den Einsatz von Maschinen enorm reduziert. Unsere Monteure sind deshalb weniger „Bauarbeiter“ im herkömmlichen Sinn als vielmehr technisch versierte Facharbeiter, die professionell Hand anlegen, ohne den Gesamtüberblick zu verlieren. > Radius: Sie sind überzeugt, auf dem richtigen Weg zu sein. Was heißt das konkret? H. Leitner: Unser Unternehmen punktet mit einer hohen Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit. Und obwohl wir uns in den letzten Jahren stets weiterentwickelt haben, konnte unsere familiäre Verbundenheit erhalten, ja sogar gestärkt werden. Einmal im Monat treffen wir uns z.B. zum Mitarbeiterfrühstück und plaudern in angeregter Runde. Da die Auftragslage seit Jahren steigt, sind wir ständig auf der Suche nach neuen, motivierten Mitarbeitern. Alp GmbH Karl-von-Etzel-Straße 6 | 39049 Sterzing Tel. 0472 767 111 info@alphouse.it | www.alphouse.it 31

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60