Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Top Jobs 2016

Sie Croissants und andere Backwaren liegen. Stattdessen schnappen Sie sich eine Handvoll Beeren. Die ballaststoffreichen Früchte verarbeitet der Körper nur langsam. So profitieren Sie von einer kontinuierlichen Kohlenhydratversorgung. 12.30 Uhr: Energisches Mittagessen Was Ihr Blutzuckerspiegel jetzt braucht, ist keine Blitzkur, sondern lang anhaltende Energie. Bestellen Sie sich ein Tunfischfilet. Die enthaltenen Omega-Fettsäuren eignen sich ideal als Baumaterial für Gehirnzellen. Tröpfeln Sie Olivenöl und etwas Essig über den Salat. Das Öl bremst die Verdauung von Proteinen und Kohlenhydraten aus dem Salat, stabilisiert den Blutzuckerspiegel und hält die Energieverfügbarkeit auf hohem Niveau. gesundheit 03/2016 15.30 Uhr: Nie im Nachmittagstief Der Stress fordert seinen Tribut. Aber Sie geben dem nicht nach. Gönnen Sie sich einen Jogurt, sobald Ihre Energiereserven zu schwinden scheinen. Proteinreiche Milchprodukte wie Jogurt sind eine exzellente Quelle für Aminosäuren wie Tyrosin. Der Organismus benötigt Tyrosin für die Herstellung von Noradrenalin. Das Noradrenalin wiederum verhindert negative Auswirkungen von Stress und setzt Ihre Energiereserven frei. Auch der Verzehr von ein paar Cracker mit Butter ist ideal. Der Snack bietet zu dieser Zeit genau die richtige Kombination aus schnellen Kohlenhydraten, langsam brennendem Eiweiß und Fett. Und auf diese Weise halten Sie auch noch die letzten Stunden bis zu Ihrem wohlverdienten Feierabend ganz locker durch. 37

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48