Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Top 100 2016

54 06/2016 Weltweiter IT-Support für GKN Der Südtiroler IT-Dienstleister DATEF AG hat in Zusammenarbeit mit dem IT-Management der GKN Land Systems, den unternehmensinternen IT-Support über zwei Kontinente hinweg neu zentral organisiert. Um aktuellen Marktanforderungen optimal zu begegnen, entschied die GKN Land Systems Mitte 2014, ihre Geschäftsbereiche standortübergreifend einheitlich zu strukturieren und in diesem Rahmen eine Reorganisation des IT-Supports vorzunehmen. Die bis dahin lokal geregelte IT-Betreuung sollte standardisiert und zentralisiert werden. „Uns war wichtig, die existenten Qualitätsunterschiede zwischen den Standorten aufzuheben und eine einheitliche, klare Vorgehensweise für den IT-Support zu schaffen“, erklärt Josef Hofer, IS-/IT- Direktor Land Systems, die Zielsetzung des Vorhabens. GKN beauftragt IT-Spezialist DATEF Mit der Reorganisation wurde die DATEF AG, Südtiroler IT-Spezialist für IT-Servicemanagement mit 25 Jahren Erfahrung beauftragt. DATEF unterstützt IT-Organisationen von Mittel- und Großbetrieben vorrangig in Südtirol, mit der Beratung für die Entwicklung von IT-Organisationen und übernimmt die Betriebsverantwortung für IT-Infrastrukturen und Business Services. Das Unternehmen ist seit 2015 als einziger Südtiroler IT-Dienstleister mit dem TÜV-Qualitätssiegel ISO 20000 für IT-Servicemanagement zertifiziert. DATEF etabliert ITIL für den IT-Support Georg Patzleiner, Geschäftsführer der DATEF, hat mit seinem Team Christian Marzoner, Produktentwicklung, und Werner Ainhauser, Fachbereichsleiter Service Center, die Beratungen geführt. „Die Strukturierung des IT-Supports haben wir mittels des etablierten IT-Servicemodells ITIL vorgenommen. ITIL steigert die IT-Servicequalität und INFO-PR optimiert Ressourcen und Kosten. Die notwendigen Prozesse und Rollen werden je nach Anforderung des Kunden ausgewählt und angepasst. Dazu erheben wir zunächst den Reifegrad der bestehenden IT-Prozesse und leiten aus dem Ergebnis den erforderlichen Handlungsbedarf ab“, erläutert er die Vorgehensweise. Neuer IT-Support für GKN in sieben Ländern Auf dieser Basis wurden die erforderlichen IT-Serviceleistungen mit den zugehörigen Qualitätsstufen in einem IT-Service-Katalog definiert. Zudem wurde der Ablauf für die Entstörung der Services erstellt. Die definierten Kriterien galt es dann, in einem Tool prozessgerecht abzubilden. „DATEF hat uns bei der Anforderungserhebung bis hin zur Implementierung im Tool sehr praxisorientiert unterstützt. Wir haben gemeinsam die notwendigen Rollen und Prozesse herausgearbeitet, dokumentiert und deren Einführung für sieben Länder vorbereitet. Ein integriertes Reporting-System hilft uns zudem, zahlengestützt die Einhaltung der Prozesse kontinuierlich zu überwachen und zu optimieren“, erklärt Christian Mutschlechner, Verantwortlicher für die technische Umsetzung bei der GKN über die Zusammenarbeit mit dem IT-Service-Spezialisten. GKN-Projektmanager Markus Oberegelsbacher blickt auf eine gelungene Zusammenarbeit mit DATEF: „Wir konnten unsere Ressourcen im Support nachhaltig entlasten und liefern gleichzeitig eine einheitlich hohe Qualität. Zudem können wir uns auf eine effiziente Projektumsetzung für das Business konzentrieren.“ DATEF AG Business Park – Luigi-Negrelli-Straße 13 B | 39100 Bozen Tel. 0471 066 500 | Fax 0471 066 501 info@datef.it | www.datef.it Das Projektteam v.l.: Christian Mutschlechner (GKN), Markus Oberegelsbacher (GKN), Georg Patzleiner (DATEF AG), Josef Hofer (GKN)

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96