Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Top 100 2016

INFO-PR Frauen, denkt auch an euch selbst! Wichtige Vorteile nutzen Finanziell auf eigenen Füßen stehen. Das sollte für Frauen heute selbstverständlich sein. Am 28. Oktober 2016 findet deshalb der zweite Equal Pension Day statt, der von der regionalen Allianz für die Chancengleichheit ins Leben gerufen wurde. Es geht darum, Lösungen aufzuzeigen, die Frauen die finanzielle Unabhängigkeit ermöglichen. Fakt ist, dass weibliche Berufstätige – sowohl bei lohnabhängiger Arbeit als auch als Selbständige – weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen. Ihr Arbeitsleben verläuft oft mit Unterbrechungen, und sie haben häufiger Jobpausen oder arbeiten in Teilzeit – bedingt durch Mutterschaft, Kindererziehung oder Pflege von Familienangehörigen. Die Folge: Viele Frauen bekommen im Alter eine geringere Rente als Männer (siehe Infografik) und stehen vor einer entsprechenden Rentenlücke. Die Einführung der beitragsbezogenen Rente (d.h. nur mehr die Beiträge, die ich während meines Erwerbslebens einzahle, zählen für meine spätere Rente) und die Abschaffung der Mindestrente verschärfen die Situation der Frauen. Frauen sollten sich folgende Fragen stellen: Wie wirken sich Kindererziehung, Teilzeitarbeit oder Arbeitslosigkeit auf die spätere Rente aus? Lohnt es sich, freiwillige Beiträge zu zahlen, und was passiert im Falle einer Scheidung? Welche Möglichkeiten gibt es für die zusätzliche private Altersvorsorge? Die Antwort: eine maß - geschneiderte Rentenvorsorge Die Zusatzrente ist eine gute Möglichkeit, sich finanziell abzusichern, und für Frauen mit ihrer speziellen Erwerbsbiografie ein wichtiges „MUSS“. Die Region Trentino-Südtirol unterstützt alle Frauen mit dem Projekt Pensplan in dieser verstärkten Eigenverantwortung. Jede Frau kann sich für ein individuell maßgeschneidertes Vorsorgeprogramm entscheiden, das gleichzeitig auch als zuverlässiges Sparinstrument dient. 06/2016 Beiträge an den Zusatzrentenfonds können bis zu 5.164 Euro vom Gesamteinkommen abgezogen werden. Dadurch entstehen bei der Beitragszahlung geringere Kosten, da die Besteuerungsgrundlage um die Höhe der Beiträge, die in einen Rentenfonds eingezahlt werden, vermindert wird. Außerdem ist eine Zusatzrentenposition nicht pfändbar und frei vererbbar. Zusätzlich kann man für Gesundheitsspesen, die Erstwohnung oder persönliche Bedürfnisse einen Vorschuss beantragen. Die Zusatzrentenposition kann auch für ein sehr günstiges Bauspardarlehen genutzt werden. Equal Pension Day am 28. Oktober Auch dieses Jahr startet im Oktober die Kampagne zum Thema „Frau und Vorsorge“. Pensplan und die Region Trentino-Südtirol erwarten Sie mit einem Informationsstand auf dem Musterplatz in Bozen von 8.30 bis 17 Uhr. Ganzjährige Informationen und kostenlose Beratungen zum Thema „Frau und Vorsorge“ gibt es bei den Pensplan-Büros in Bozen und Trient sowie in allen 120 Pensplan-Infopoints, die über die gesamte Region Trentino-Südtirol verteilt sind. Nehmen Sie Ihre Zukunftsvorsorge selbst in die Hand, werden Sie aktiv: Der richtige Zeitpunkt ist jetzt! Durchschnittlicher Betrag der monatlichen Altersrente € € 1.337 € Männer Altersrente unter 1.000 Euro im Monat 37% Männer 676 € Frauen Altersrente über 2.000 Euro im Monat 18% Männer 83% Frauen 3% Frauen Pensplan Centrum AG Mustergasse 11/13 | 39100 Bozen Tel. 0471 317 600 | Fax 0471 317 666 info@pensplan.com | www.pensplan.com 61

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96