Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Südtirol Magazin 2017

Foto © Mauro Gambicorti Oben Himmelblau, unten Himmelblau. Die Schnalstaler Berglandschaft rund um den Pool aber verändert sich. Wiesengrün, lärchengelb, schneeweiß oder krokusbunt. facebook.com/tonzhaus instagram.com/tonzhaus www.tonzhaus.com Mai 2017 Der Schafübertrieb gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe Die Gletscherbahn führt in sechs Minuten auf 3.212 Meter. Spektakuläre Gletscherbahn ist auch möglich, am besten zu dem vis-à-vis des Gletschers Ganz hinten im Tal, wo vor einem Vierteljahrhundert Ötzi gelegenen Schutzhaus „Schöne Aussicht“. Diese unmittelbar entdeckt worden war, führt eine Seilbahn fast wie ein Aufzug an der Grenze zu Österreich gelegene Hütte und deren Wirt über Felsklippen hinauf zum Gletscher. In nur sechs Minuten werden dabei 1.200 Höhenmeter bewältigt. Auf Grawand, Paul Grüner sind fast schon Alpinkult. so heißen die Bergstation und das Hotel auf 3.212 Metern Schafe heben Grenzen auf Meereshöhe, bietet sich den Gästen ein sagenhaftes Panora- Schnalser Bergschafe demonstrieren, dass sie, wie einst auch ma mit Dutzenden von Dreitausendern. Ski gefahren wird Urahn Ötzi, keine Grenzen kennen. Gut 1.500 Tiere ziehen von September bis Mai. Im Sommer können Besucher nach im Frühjahr über den Gletscher ins Venttal und kehren im Oben Himmelblau, unten Himmelblau der Seilbahnfahrt mit dem Grawandlift über den Gletscher September zurück. Die UNESCO hat den Schaftübertrieb in fahren und diesen Die am Ötzi-Biwak Schnalstaler auch Berglandschaft noch in einem rund die um Weltkulturerbe-Liste den Pool aber verändert aufgenommen, sich. und dadurch wird kurzen Fußmarsch erkunden. Eine Wiesengrün, hochalpine Wanderung lärchengelb, schneeweiß, das österreichische krokusbunt Verbot für die Einfuhr lebender Tiere aus – ein TONZ von Licht und Farben. Foto © Hubert Grüner INFO-PR 29

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60