Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Südtirol Magazin 2017

28 Mai 2017 In Schnals, diesem einst abgelegenen, heute aber sehr bequem erreichbaren Seitental des Vinschgaus, gibt es Einzigartiges zu sehen und zu erfahren. Auf engem Raum wird jahrtausendealte Geschichte erlebbar: ideal für Urlaube, perfekt für Tagesausflüge. Für weltweite Schlagzeilen sorgte das Schnalstal im September 1991. Wanderer entdeckten am Tisenjoch die bis heute älteste auf natürliche Weise erhaltene Mumie der Welt: Ötzi. Der Körper des 1,65 Meter großen Mannes, der vor 5.250 Jahren im Schnalstal vermutlich bei der Jagd ums Leben kam, seine raffinierte Kleidung und seine Waffen sind heute im Archäologiemuseum in Bozen ausgestellt. Es lockt jährlich 250.000 Besucher an. Im Schnalstal, wo es im Talschluss sogar Spuren von 6.000 Jahre alten Siedlungen gibt, eröffnet im Sommer der völlig neu gestaltete ArcheoParc, ein beeindruckendes Freilichtmuseum, das die Welt, in der Ötzi einst gelebt hatte, nachvollziehbar und erlebbar macht. Im Sommer kommt auch ein neuer Spielfilm, der Ötzis Leben erzählt, in die Kinos. Drehort war natürlich auch aktuell Einzigartiges Schnalstal Heimat vom Ötzi Uralte Bauernhöfe als Kulturgut Foto © TV Schnalstal das Schnalstal, das sich in den letzten Jahren immer mehr zu einer natürlichen Filmkulisse entwickelt. Der mehrfach ausgezeichnete Alpenwestern „Das finstere Tal“ mit Tobias Moretti und der Hollywood-Streifen „Everest“ wurden in uralten Bauernhöfen sowie auf Südtirols einzigem als Skigebiet erschlossenen Gletscher gedreht. „Die nächste Filmcrew hat schon gebucht, es wird diesmal ein Krimi“, frohlockt Tourismus-Direktor Manfred Waldner. Uralte Bauernhöfe aus Holz Kein Wunder, dass die original erhaltenen, teils 700 bis 800 Jahre alten Höfe die Filmleute begeistern. In dieses abgeschiedene Tal kamen eben keine Fremden, um zu plündern oder zu zündeln. Viele der Höfe, die teils wie Adlerhorste an steilen Hängen kleben, werden noch bewirtschaftet. Das steht zwar in keinem Programm für Urlauber, aber die kleinen Weiler können erwandert werden, und dann sieht man, unter welch unglaublichen Bedingungen Südtiroler Bergbauern heute noch ihre Arbeit in der Landwirtschaft verrichten. Mit stillem Stolz. Foto © TV Schnalstal Ötzi im ArcheoParc

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60