Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Segeln 2017

aktuell 04/2017 9 pelsieg für BMW Auto Ikaro Sofort kam über Funk die Meldung: „Achtung, Achtung, Einzelrückruf für die Startnummer 9.“ Rothoblaas hatte das natürlich selbst mitbekommen. Eine Wende und die erneute Überquerung der Startlinie waren die logischen Konsequenzen, damit waren alle Boote regulär im Rennen. Auch für zwei andere Boote war es äußerst knapp gewesen. Bereits einige Zehntelsekunden nach dem Signalschuss wurde die Startlinie überquert. Mit den Luftaufnahmen, die mithilfe von Drohnen vom Südtirol 1­Filmteam gemacht wurden, war dies genau zu sehen. Knapp drei Stunden dauerte die zweite Wettfahrt, die wiederum von Bernhard Mair und seiner Crew mit einem deut­ lichem Vorsprung von 3,25 Minuten gewonnen wurde. Am Ende gab es (fast) nur zufriedene Gesichter. Eine besondere Freude hatte das Kalterer­Team mit dem 2. Platz. Das Gleiche galt für das Team Hell Commerce, das mit zwei dritten Plätzen vorerst den 2. Gesamtrang belegte. Dritte nach dem ersten Tag war das Brandnamic Sailing Team. Damit war trotz des Doppelsieges vom „Petz“ für die Mitfavoriten in den nächsten zwei Tagen noch alles offen. Nach der Ankunft an der Mole beim Anlegerbier und einer kleinen Stärkung gab es wie immer angeregte Diskussionen, diverse Manöver wurden noch einmal kommentiert, die Taktik hinterfragt und auch entsprechende Witze gerissen.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48