Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Segeln 2017

6 04/2017 aktuell Das traumhafte Segelrevier im Nationalpark der Kornaten men werden. Zusätzlich herrschte an Bord geschäftiges Treiben, ein ständiges Kommen und Gehen. Die Boote mussten mit den Sponsorenlogos beklebt werden und und und. Ähnliches Treiben herrschte auf dem Jury­ und Medienboot. Ist das Datenvolumen für die geplanten Funk­ und Videoübertragungen ausreichend? Laptops, Schneideinheiten für Bild und Funk wurden überprüft, Heiner Feuer und Giampaolo Tonolli testeten die Drohnen für die Flugaufnahmen, Daniel Agostini die Kameras, Daniel Rainer die Mikrophone samt Tontechnik und Regattaleiter Gerd Schmidleitner, studierte die Track­Track Geräte, die Seekarten und die Wettervorhersagen. Offizieller Sponsor- und Begrüßungsabend in Zminjak Mit allen Mannschaften samt dem OK­Team waren etwa 160 Südtirolerinnen und Südtiroler in Kroatien. Einige Mannschaften hatten schon mehrere Trainingstage hinter sich, für andere wiederum begann das Segelabenteuer mit dem ersten Training am Sonntag. Die Mannschaften wurden vom Präsidenten des Yacht Clubs Salten, Sigi Rungaldier, und von Charly Manfredi als Vertreter und Chef vom Hauptsponsor Brennercom, begleitet von Standing Ovations, begrüßt. Die Vorfreude auf den ersten Regattatag war spürbar, die Wind­ und Wettervorhersagen optimal. Professionell, sportlich fair und mit viel Spaß Gert „Blondl“ Schmidleitner, der Regattaleiter, ist der „absolute Chef“ für die Segeltage. Man kennt seinen trockenen Humor und seine Art, die Dinge beim Namen zu nennen. Ohne Ausschweifungen immer sofort auf den Punkt zu kommen – souverän in Sachen Regelwerk im Regattasport: „Für mich als Regattaleiter gehört dieses Event mit den Südtiroler Seglern jährlich zu den Highlights. Professionell in Vorbereitung, Abwicklung und Vermarktung, mit harten Wettkämpfen, großer Fairness und viel Spaß. Ich wünsche euch, den Veranstaltern, den Sponsoren und mir spannende, faire Regatten ohne negativen Zwischenfälle und insgesamt schöne Segeltage.“ Daniel Rainer interviewt Charly Manfredi. Daniel Agostini fotografiert und filmt. Heiner und Patti Feuer mit Giampaolo Tonolli

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48