Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Segeln 2017

34 04/2017 Beim Skippermeeting am Morgen in Murta gab Regattaleiter Gert „Blondl“ Schmidleitner für die Gäste des Business-Sail-Events einige Einblicke in die Regeln des Regattasports. Laut „Aladin“ (Wind und Wetter-Vorhersage) sollten am ersten Tag mindestens zwei Wettfahrten möglich sein. Um es gleich vornweg zu nehmen. Es wurden vier Wettbewerbe durchgezogen, für das BSA­Event ein neuer Rekord. Dementsprechend zufrieden über den Supersegeltag, aber auch müde waren die Teilnehmer bei der Ankunft in Zut. Der Start mit „Up and Down“ Die ersten beiden Wettfahrten wurden gleich vor Murter in Form von zwei Up an Downs ausgetragen. Windstärken um die 10 Knoten waren ideale Voraussetzungen für die aktuell Neuer Rekord: 4 Wettfahrten ersten Bewerbe. Die erste Wettfahrt gewann in überlegener Manier das Boot Brennercom mit Skipper Charly Manfredi, vor Athesia mit Christian Unterhofer. Dritte wurde das Südtirol 1­Team mit Heiner Feuer. Bei der zweiten Wettfahrt lag der Titelverteidiger, das Boot Dolomiten, vor Brennercom und Südtirol 1 wurde wiederum Dritte. Daraufhin wurde das Revier gewechselt, denn „Blondl“ der das gesamte Segelrevier wie seine Westentasche kennt, hatte vorausgesehen das diese Thermik nicht halten würde. Am Machmittag kam dann Wind von Südwesten auf und so waren zwei weitere Wettfahrten möglich. Speziell die dritte hatte es in sich. Beim Start gab es eine Berührung der Boote Dolomiten mit Skipper Christian Unterhofer und Athesia mit Skipper Franz Pegger. Christian Unterhofer fühlte sich im Recht und protestierte gegen das Boot Athesia. Über Funk kam der Spruch und alle konnten es mithören.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48