Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Magazin Winter 16/17

Aus Hochpustertal wird „Drei Zinnen Dolomites“ Zum Hochpustertal gehören geografisch gesehen die Orte von Bruneck bis zur Landesgrenze zu Osttirol. Dieser Begriff hat als Werbeplattform im Tourismus für diese Ferienregion im Osten von Südtirol ausgedient. Jetzt schlägt das Hochpustertal in der Vermarktung der Dolomitenregion mit neuem Namen und neuem visuellen Auftritt neue Wege ein. Laut Marketingexperten wird die künftige Positionierung des Hochpustertals als „die kompakteste alpine Welt für erfahrene Kenner“ zusammengefasst. Damit wird die Dolomitenregion Drei Zinnen von der Geografie in eine Bedeutung umgewandelt. Diese Positionierung zielt klar auf Emotionen und auf die Charakteristika der Dolomitenregion als starke und glaubwürdige Marke hin. Für viele Gäste ist die Verbindung mit dem Namen der Drei Zinnen ohnehin bekannter als der Begriff „Hochpustertal“. November 2016 Entspannter Bergurlaub in Innichen Das Sporthotel Tyrol befindet sich im historischen Dorfzentrum von Innichen, eingebettet in der hoteleigenen Parkanlage und umrahmt von der spektakulären Bergkulisse des Dolomiten UNESCO Welterbes. Seine zentrale Lage macht das Sporthotel Tyrol zum idealen Ausgangspunkt, um die wunderbare Bergwelt der Dolomiten rundum zu erkunden: Die sportlichen Abenteuer beginnen direkt vor der Haustür. Rund 90 Pistenkilometer in den Skigebieten der Drei Zinnen Dolomites, weitläufige Langlaufloipen oder Familienrodelbahnen bieten vielfältigen Winterspaß für Groß und Klein. Vielfältig sind nicht nur die Naturlandschaft, sondern auch die kulinarischen Traditionen Südtirols. Im Sporthotel Tyrol werden die Gäste mit typischen Südtiroler Spezialitäten und mediterranen Gerichten verwöhnt. Im gut sortierten Weinkeller finden sich exzellente Qualitätsweine zum Verkosten. Entspannt durchatmen kann man in der perfekt ausgestatteten Wellness-Landschaft Foto © Christian Tschurtschenthaler Falkensteiner Family Resort Hotel Lido Ehrenburgerhof Dank Skizug ganz neue „Hotels am Lift“ Als Beispiel das Falkensteiner Family Resort Hotel Lido Ehrenburgerhof in Kiens-Ehrenburg. Früher konnten die Gäste per Skibus oder mit dem eigenen Auto die Skigebiete erreichen. Durch den Service des Pustertaler Skizuges bietet das Hotel, direkt an der Station gelegen, einen allumfassenden Familien-Service an. Die Falky-Skischule bietet eine Ganztagesbetreuung für Kinder. Skilehrer holen Kids direkt im Hotel ab und bringen sie bequem auf die Piste, z.B. in die Ganztagesskischule zum Kronplatz, inklusive Skidepot, Verpflegung usw. Mit dem Holidaypass Premium fahren die Gäste gratis und können am umfangreichen Wochenprogramm der Region teilnehmen. Der Ehrenburgerhof ist hier nur ein Beispiel für zahlreiche andere Hotels in den Orten des oberen und unteren Pustertales, die dank Skizug zum „Hotel am Lift“ werden. INFO-PR „Dolomiti SPA“ mit Hallenbad, mehren Saunen, Dampfbad, Vitarium, Infrarotkabine und wohltuendem Beauty-Angebot. Und die Kleinen können sich im Miniclub unterhalten! Der Tag lässt sich dann wunderbar in der Taverne mit Billardtisch oder an der Hausbar ausklingen. Oder schmökern Sie lieber in einem Buch aus der über 1.500 Werke umfassenden Hausbibliothek? In den gemütlich-stilvollen Zimmern schlummern Sie dann in aller Ruhe in den nächsten Morgen. Das Sporthotel Tyrol ist ein von der Familie geführtes Haus, in dem herzliche Gastfreundschaft gelebt und jeder Gast aufmerksam umsorgt wird. Lassen Sie sich umsorgen, und genießen Sie einen entspannten Urlaub in einem der schönsten Orte der Welt! Sporthotel Tyrol **** P.-P.-Rainer-Straße 12 | I-39038 Innichen Tel. +39 0474 913 198 | Fax +39 0474 913 593 info@sporthoteltyrol.it | www.sporthoteltyrol.it 13

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52