Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Magazin Winter 16/17

18 November 2016 Bruneck ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Pustertals. Der Motor des Wintertourismus ist Brunecks Hausberg, der Kronplatz auf 2.275 Meter Meereshöhe mit 110 Pistenkilometern und modernen Liftanlagen. In den Jahren 2014 und 2015 wurde Bruneck von der italienischen Wirtschaftszeitung „Il Sole 24 ore“ als „Borgo più felice d’Italia“ – frei übersetzt: Glücklichste Kleinstadt Italiens – ausgezeichnet. Bewertet wurden verschiedene Bereiche des Lebens, darunter die Einkommenssituation die Gesundheitsversorgung und Organisation der Sozialdienste, Bildung und Kultur, Umwelt und Energie, politisches Leben und Sicherheit. aktuell Bruneck und das Sonnenplateau Auf der Sonnenseite: Terenten und Pfalzen Terenten darf sich über die längste Sonneneinstrahlung in Südtirol erfreuen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die „Terner“ selbst ein Völkchen sonnigen Gemüts sind. Der Winter wiederum macht aus dem Sonnendorf ein Schneedorf. Im Winter lockt Terenten mit weißer Vielfalt. Das schmucke Dorf im Pustertal lädt zu vielseitigen Aktivitäten im Schnee ein und verwöhnt auch im Winter noch mit viel, viel Sonne. Rund um Terenten gibt es unzählige Möglichkeiten für Winterwanderungen und Ski- und Schneeschuhtouren für jedes Niveau. Ruhe genießen und Kraft tanken in der malerischen Winterlandschaft in der frischen Luft. Skitouren führen Anfänger freundlich aufs Joch oder dann doch anspruchsvoll auf die Hochgrubbachspitze. Einsame Winteridylle und ein Panoramablick ins Pustertal lohnen die Mühe. Naturhotel Edelweiss *** des Roland Engl Unterdorfstraße 6 | I-39030 Terenten | Südtirol/Italien Tel. +39 0472 546 128 | Fax +39 0472 546 055 info@naturhotel-edelweiss.it | www.naturhotel-edelweiss.it

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52