Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Golf 2017

16 02/2017 Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass sich alle beteiligten Firmen bisher ganz besonders ins Zeug gelegt haben. Das fängt beim Architekt Moreno Trisorio an und hört wahrscheinlich bei jenem Handwerker auf, der als Letzter vor der Eröffnung die Baustelle verlassen wird. Natürlich werden die neuesten bautechnischen Möglichkeiten genutzt, verbunden mit modernem Baustellenmanagement. In diesem Sektor sind die Bauherren Gostner mit Alpipont und Alpikran selbst auch tätig. Bevor mit den Bauarbeiten des Hotels begonnen werden konnte, musste wegen des hohen Grundwasserpegels eine Art Wanne errichtet werden. Dazu mussten 240 Rammpfähle mit je 23 Meter Länge in den Boden gerammt werden. aktuell Bauzeit im Rekordtempo Aufträge an heimische Firmen Der Rohbau wurde dann in wenigen Wochen hochgezogen. Für Alexander Gostner war es auch wichtig, in erster Linie einheimische Firmen zu beschäftigen: „Wir sind als Auftraggeber stets daran interessiert, dass so viel Wertschöpfung wie möglich im Land bleibt. Erfahrungsgemäß wird die eine oder andere Kleinigkeit während des Baues noch optimiert, und da braucht es Flexibilität vor Ort. Dazu Alexander Gostner haben wir in nächster Umgebung ausgezeichnete Firmen und Handwerker gerade im Baugewerbe, und das sind genau die Firmen, die wir auch kurzfristig brauchen, sollte es in Zukunft was zum Reparieren geben.“ Durch die moderne Architektur in Verbindung mit traditionellen Materialien und einer Höhe von nur zwei Etagen, passt das neue Objekt gut in die Talsohle des Etschtales. Die Farbgestaltung nimmt Bezug auf den Felsen am Rande der Fairways, im Innenbereich ist Holz der meist verwendete Werkstoff. Die meisten Lieferanten sind lokale Unternehmen. Firmen wie Katmetal, Plunger Stahlbau, Interior Design, der Maler Gutzmer, Stuefer Bau, Giacomuzzi, Finstral oder Progress, um nur einige zu nennen, kommen alle aus der direkten Umgebung. Die Wege sind kurz, das ist auch aus ökologischer Sicht von Vorteil. Die Eröffnung ist voraussichtlich im Juni.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64