Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Fussball 2017

28 SPORT A 2017 Landesliga Lana: Der Sturm wird zum Orkan Platz 5 vor zwei Jahren, Platz 3 in der letzten Saison – und heuer? Nach dem Gesetz der Serie müsste Lana am Ende der Meisterschaft auf dem 1. Rang der Landesliga- Tabelle stehen. So lautet auch das Ziel der Burggräfler, das aber nicht explizit angesprochen wird. Favoriten, so heißt es aus dem Lager der Lananer, sind andere – allen voran Eppan. Dass die Truppe rund um das bewährte Trainerduo Kurt Forer und Davide Penasa aber zum Favoritenkreis zählt, untermauert schon die Rückholung von Lukas Hofer, der nach anderthalb Jahren bei Virtus Bozen in Oberliga und Serie D wieder an seiner alten Wirkungsstätte für Tore sorgen wird. Damit wurde ein adäquater Ersatz für die abgewanderten Andreas Nicoletti (18 Tore im Vorjahr) und Fabian Gruber (10) gefunden. Und gleichzeitig auch eine klare Botschaft an die Konkurrenz geschickt: Mit Lana ist zu rechnen. Dampfmacher auf der Seite: Daniel Holzner Zugänge & Abgänge: Zugänge: Lukas Hofer (Virtus Bozen), Gianluca Corea (Meran), Joey Filippin (Eppan), Matthias Greif (Neumarkt), Matthias Santer (Obermais), Juri Oberkalmsteiner (St. Pauls), Patrick Forer (Gargazon), David Holzner (eigene Jugend). Abgänge: Andreas Nicoletti (Naturns), Stefan Nicoletti (Gargazon), Francesco Viola (Obermais), Franz Mairhofer (Kastelbell Tschars), Fabian Gruber (Tirol), Jakob Lösch (Junioren Lana). Stärken & Schwächen: Stärken: Tore, Tore, Tore – mit 81 Treffern hatte Lana im Vorjahr den mit Abstand besten Angriff der Liga; Lukas Hofer ist für 30 Treffer gut; Die Jugendspieler besitzen allesamt Landesliga-Niveau; Luca Sorrentino ist eine vielseitig einsetzbare Defensivwaffe. Schwächen: Mit dem Abgang von Andreas Nicoletti ging der beste Jugendspieler der Landesliga zu Naturns; 53 Gegentreffer vor zwei Jahren, 39 im Vorjahr – zu viele, um ganz vorne Heimkehrer: Lukas Hofer zu landen; in den Spitzenspielen der letzten Saison zu blauäugig (nur 2 Siege gegen die Top-6-Teams). Prognosen Der Angriff gewinnt Spiele, die Abwehr die Meisterschaft: Während Angriff und Mittelfeld bei Lana schon jetzt oberligatauglich sind, drückt in der Defensive der Schuh. Dort müssen Routiniers wie Ratschiller, Holzner und Neuzugang Greif als Zugpferde voranschreiten und Goalie Rungg in Topform agieren – dann ist Lana ein heißer Titelkandidat. Lana Pos. Name Geboren Ulrich Rungg 1991 Matthias Santer 1997 Daniel Holzner 1992 Matthias Greif 1991 Michael Tutzer 1998 Valentino Saffioti 1998 Andreas Ratschiller 1990 Patrick Forer 1999 Benjamin Zuech 1998 Juri Oberkalmsteiner 1997 Davide Penasa 1980 Kevin Platzgummer 1995 Luca Sorrentino 1993 Christian Überbacher 1998 Andreas Zandarco 1996 David Holzner 2000 Davide Profico 1998 Matthias Gasser 1997 Hansjörg Mair 1985 Joey Filippin 1994 Gianluca Corea 1994 Lukas Hofer Kurt Forer (bestätigt) Davide Penasa (Co-Trainer) 1995 Armin Gasser (Tormanntrainer) Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer SV Lana Heimspielplatz: Lana Bozner Straße 82 | 39011 Lana Tel. 340 531 85 04 fussball@svlana.it www.svlana.it

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44