Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Fussball 2017

Es ist eine sportliche Höchstleistung, die Ahrntal Saison für Saison abliefert. Obwohl Stefan Pareiner & Co. regelmäßig als Abstiegskandidat Nr. 1 gehandelt werden, spielt man seit 9 Jahren in Folge in der höchsten regionalen Spielklasse. Damit Ahrntal auch in Zukunft der nördlichste Oberligist Italiens bleibt, hat es im Sommer einen kleinen Umbruch gegeben. Nach dem Rücktritt von Trainer Alexander Brugger hat mit Martin Wachtler ein junger, aber bereits Oberliga-erprobter Trainer übernommen. Dem ehemaligen Brixen-Coach steht ein beachtlicher Kader zur Verfügung: Auf dem Papier ist Ahrntal so gut aufgestellt wie schon lange nicht mehr. Hinten soll Abwehrchef Robert Niederkofler zusammen mit Keeper Patrick Psenner die Löcher dicht machen, Oberliga Ahrntal: Auf ein Neues Gibt seit vielen Jahren die Marschrichtung vor: Kapitän Robert Niederkofler. im Mittelfeld führt Stefan Pareiner Regie und um das Sturmproblem zu beheben (nur 24 Tore im Vorjahr), hat man mit Rückkehrer Manuel Pipperger und Davide Lorenzi (er kommt vom SSV Brixen) 2 namhafte Akteure verpflichtet. Es hat schon schlechtere Zeiten im „Toule“ gegeben, und deshalb geht man zu Recht zuversichtlich in die neue Saison. Zugänge & Abgänge Zugänge: Jonas Engl (Terenten), Manuel Gasser (Mühlwald), Davide Lorenzi, Matteo Lorenzi (beide SSV Brixen), Mark Milesi (Wattens/Nordtirol), Manuel Pipperger (St. Georgen), Alexander Tauber (Natz), Viktor Zimmerhofer (Steinhaus), Florian Gartner (eigene Jugend). Abgänge: Felix Abfalterer (Steinhaus), Martin Falkensteiner, Martin Gasteiger (beide Kiens), Denis Kerrniqi (Natz), Dominik Kirchler (Taufers), Fabian Lahner (Gsies), Philipp Aichner (verletzt). Stärken & Schwächen Stärken: Unspektakulär, aber höchst effektiv: Psenner gehört zu den Top- Tormännern der Liga; Mittelfeldmotor Pareiner ist Kampfmaschine, Antreiber und Torschütze in einem; breiter Kader mit vielen Alternativen auf allen Positionen; kommt Talent Milesi in Form, kann er die große Überraschung werden. Schwächen: Viele Umstellungen, neues Personal: Wie schnell greifen die Rädchen unter Neu-Trainer Wachtler ineinander? Verletzungsanfällige Leistungsträger; Schnee, Kälte, schwierige Platzverhältnisse: das Wintertraining SSV Ahrntal Heimspielplatz: St. Johann im Ahrntal/Kunstrasen Steinhaus 29A | 39030 Ahrntal Tel. 0474 671 287 info@ssv-ahrntal.com www.ssv-ahrntal.com in St. Johann ist mühsam und für die Vereinsführung Jahr für Jahr eine logistische Herausforderung. SPORT A 2017 Prognosen Trotz aller Neuzugänge und Verbesserungen: Der Klassenerhalt ist das große Ziel. Läuft alles nach Plan, könnte Ahrntal das große Zittern heuer aber erspart bleiben. Julian Niederkofler Ahrntal Pos. Name Geboren Patrick Psenner 1986 Roman Außerhofer 2000 Jonas Engl 1998 David Lechner 1998 Richard Maurer 1988 Michael Niederwanger 1992 Robert Niederkofler 1981 Simon Oberhollenzer 1997 Hannes Seeber 1989 Alexander Tauber 1993 Florian Gartner 2000 Manuel Gasser 1999 Elias Happacher 1997 Matteo Lorenzi 1999 Mark Milesi 1997 Julian Niederkofler 1999 Markus Niederkofler 1984 Michael Oberhollenzer 1997 Stefan Pareiner 1992 Benjamin Zimmerhofer 1997 Viktor Zimmerhofer 1992 Davide Lorenzi 1992 Manuel Pipperger 1987 Philipp Maurer Martin Wachtler (neu) Michael Schuster (Co-Trainer) Lukas Voppichler (Co-Trainer) 1997 Andreas Hainz (Tormanntrainer) Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer 11

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44