Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Eishockey Spielkalender 2017

10 Robert Chizzali, Trainer HC Eppan IHL: Modus Grunddurchgang: Eine einfache Hin- und Rückrunde (22 Spieltage) vom 21. September bis 30. Dezember 2017 Zwischenrunde: Die 6 erstplatzierten Teams des Grunddurchgangs spielen in der „Master Round“ mit gedritteltem Punktepolster um die beste Ausgangslage fürs Play-off. Die restlichen 6 Mannschaften (Plätze 7 bis 12) kämpfen in der „Qualification Round“ ebenfalls mit gedrittelter Punktanzahl um die verbleibenden 2 Play-off-Plätze. Die Zwischenrunde beginnt am 4. Jänner und endet am 25. Februar 2018. Play-off: Die 6 Teams der „Master Round“ und die ersten 2 Mannschaften der „Qualification Round“ stehen im Play-off. Viertelfinale (4., 7., 9., 11. und 14. März 20018), Halbfinale (18., 21., 23., 25., und 28. März 2018) und Finale (2., 4., 6., 8. und 11. April 2018) werden jeweils im „Best-of- 5-Modus“ ausgetragen. Play-out: Die 4 Mannschaften, die sich nicht für das Play-off qualifizieren, müssen das Play-out bestreiten. Dabei trifft der 3. auf den 6. und der 4. auf den 5. der „Qualification-Round“. Gespielt wird im „Best-of-3-Modus“ (4., 11. und 18. März 2018). Die beiden Verlierer ermitteln am 25. März 2018 in einem einzigen Spiel den Absteiger. Punkteregelung: Für einen Sieg nach 60 Minuten gibt es 3 Punkte. Steht es nach der regulären Spielzeit unentschieden, gibt es eine fünfminütige Verlängerung und – falls nötig – ein Penaltyschießen (5 Schützen). Der Sieger der Verlängerung (oder Penaltyschießen) erhält 2 Punkte, der Verlierer einen Zähler. Italienpokal: Modus Die ersten 4 Mannschaften nach der Hinrunde (11. Spieltag am 12. November 2017) stehen vorzeitig im Viertelfinale des Italienpokals. Die restlichen 8 Teams bestreiten am 17. Dezember 2017 die Qualifikation für das Viertelfinale. Dabei kommt es zu folgenden Paarungen: 5–12, 6–11; 7–10 und 8–9. Das Viertelfinale wird am 21. Jänner 2018 in einem einzigen Spiel ausgetragen. Im Halbfinale gibt es ein Hin- (1. Februar 2018) und Rückspiel (8. Februar 2018). Das Finale wird am 15. Februar 2018 voraussichtlich auf neutralem Boden angepfiffen. Italian Hockey League 1. Spieltag Donnerstag, 21. September 2017 20.30 | Mailand – Chiavenna 20.30 | Varese – Como 20.30 | Auer – Meran 20.30 | Kaltern – Eppan 20.30 | Fiemme – Pergine Dienstag, 31. Oktober 2017 20.30 | Feltre – Alleghe 2. Spieltag Samstag, 23. September 2017 19.30 | Meran – Varese 19.30 | Eppan – Feltre 20.00 | Auer – Como 20.30 | Alleghe – Kaltern Sonntag, 24. September 2017 18.30 | Fiemme – Chiavenna 19.00 | Pergine – Mailand 3. Spieltag Samstag, 30. September 2017 19.30 | Kaltern – Mailand 19.30 | Eppan – Chiavenna 20.30 | Alleghe – Meran Sonntag, 1. Oktober 2017 18.45 | Como – Pergine 19.30 | Varese – Fiemme 20.15 | Feltre – Auer 4. Spieltag Donnerstag, 5. Oktober 2017 20.30 | Mailand – Varese 20.30 | Meran – Eppan 20.30 | Auer – Kaltern 20.30 | Pergine – Alleghe 20.30 | Fiemme – Feltre Mittwoch, 1. November 2017 18.45 | Chiavenna – Como 5. Spieltag Samstag, 7. Oktober 2017 18.00 | Alleghe – Chiavenna 18.15 | Feltre – Mailand 19.30 | Kaltern – Varese 19.30 | Eppan – Como Sonntag, 8. Oktober 2017 18.30 | Fiemme – Auer 19.00 | Pergine – Meran 6. Spieltag Samstag, 14. Oktober 2017 19.30 | Kaltern – Fiemme 19.30 | Eppan – Pergine Sonntag, 15. Oktober 2017 18.45 | Chiavenna – Meran 18.45 | Como – Alleghe 19.30 | Varese – Feltre Mittwoch, 22. November 2017 20.30 | Auer – Mailand 7. Spieltag Samstag, 21. Oktober 2017 18.15 | Feltre – Kaltern 19.00 | Auer – Varese 19.30 | Meran – Como 20.30 | Alleghe – Eppan Sonntag, 22. Oktober 2017 18.30 | Fiemme – Mailand 19.00 | Pergine – Chiavenna 8. Spieltag Mittwoch, 25. Oktober 2017 20.30 | Alleghe – Fiemme Donnerstag, 26. Oktober 2017 20.30 | Chiavenna – Varese 20.30 | Mailand – Como 20.30 | Meran – Kaltern 20.30 | Eppan – Auer 20.30 | Pergine – Feltre 9. Spieltag Samstag, 28. Oktober 2017 18.15 | Feltre – Meran 19.00 | Mailand – Alleghe 19.00 | Auer – Chiavenna 19.30 | Kaltern – Como Sonntag, 29. Oktober 2017 18.30 | Fiemme – Eppan 19.30 | Varese – Pergine Paolo Bonazzo, Trainer ASC Auer

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12