Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Eishockey 2017

nordamerikanischen Nachwuchs- und Universitätsligen und beendete 2004 seine Spielerkarriere. Als Trainer verfügt Barski über wenig Erfahrung. Seit 2011 war er zumeist als Assistent in unterklassigen Ligen tätig. In der vergangenen Saison fungierte er beim ECHL-Klub Brampton Beast als Videocoach. Das Torhüterduo bleibt unverändert Marcel Melichercik kam vor einem Jahr als Wackelkandidat nach Bozen und hatte zunächst nur einen Probevertrag. Nach seinem ersten Spiel zum Saisonauftakt in Innsbruck glaubten Kenner der Szene nie und nimmer daran, dass der Slowake einen Wintermantel in Bozen tragen würde. Melichercik steigerte sich enorm, drängte seinen Vorgänger Jaroslav Hübl schnell in Vergessenheit und spielte sich in die Herzen der Fans. Der Publikumsliebling hatte nach seinen überzeugenden Leistungen mehrere Angebote vorliegen, entschied sich aber wieder für Bozen. Hier fühlen sich er und seine Frau Simona, die am 14. Februar dieses Jahres den kleinen Oliver zur Welt brachte, rundum wohl. Melichercik spielte bis zum vergangenen Sommer durchwegs in seiner Heimat, wo er 2014/15 mit Kosice den Meistertitel gewann, oder in Tschechien. Der sehr ruhige Schlussmann, der 4 Länderspiele für die Slowakei bestritten hat, EBEL: HCB Südtirol Alperia spielt einen modernen Butterfly-Stil und ist extrem reaktionsschnell. Jake Smith vervollständigt so wie im Vorjahr das Torhüterduo. Der 22-jährige Italokanadier konnte im Vorjahr zwar nur selten sein Können unter Beweis stellen, ließ in den 10 Einsätzen aber sein Talent erkennen. Der Schlussmann ist gut strukturiert, sehr flink auf den Beinen und beweglich. Er verfügt über schnelle Reflexe und einen „sauberen“ Stil. Smith ist sehr bescheiden und bodenständig. Seine Vorfahren stammen aus der Provinz Latina (Region Latium), wo seine El- SPORT B 2017 prämierte qualität das ergebnis unserer leidenschaft kellereibozen.com Marcel Melichercik tern ein Haus besitzen und noch viele Verwandte leben. Bozens Nummer 2 feierte am 29. Juli dieses Jahres in Füssen gegen den KHL-Klub Awangard Omsk (2:3 n.V.) sein Debüt in der italienischen Nationalmannschaft. Im April 2018 könnte er in Budapest erstmals WM-Luft schnuppern. Der „Leitfuchs“ hängt ein Jahr dran In der Abwehr wurden mit Alexander Egger und Daniel Glira der älteste und der jüngste Verteidiger der vergangenen Saison bestätigt. Egger geht bei seinem Heimatverein in seine Detailverkauf Bozen - Grieser Platz, 2 - T +39 0471 27 09 09 - Brennerstraße 15 - Tel. +39 0471 97 67 33 - 39100 Bozen - Italien 7

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52