Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Eishockey 2017

Inhaltsverzeichnis Aktuell 04 EBEL: Allgemein 05 HCB Südtirol Alperia 14 EBEL: Sprungbrett HCB 16 EBEL: Die Kader 20 AHL: Allgemein 21 HC Gherdëina 24 HC Neumarkt 28 HC Pustertal 33 Rittner Buam 37 Broncos Sterzing 42 AHL: Die Kader 44 Schiedsrichter 45 IHL: Allgemein 46 IHL: Südtiroler Trio 47 HC Meran 48 Frauen: EVB Eagles Südtirol 50 Nationalmannschaft Zum Herausnehmen Die Spielkalender 2017/18 Impressum Info-PR Eigentümer/Herausgeber: Athesia Druck GmbH, Bozen Ermächtigung: Landesgericht Bozen 2.4.1948, Nr.7/48 Chefredakteur und presserechtlich verantwortlich: Dr. Toni Ebner Verantwortlicher Projektleiter: Franz Wimmer Produktion: Magdalena Pöder Redaktion: Kurt Platter Werbung/Verkauf: Marita Wimmer, Michael Gartner, Patrick Zöschg, Helene Ratschiller, Melanie Mitterutzner, Roland Botzner Verwaltung: Weinbergweg 7, 39100 Bozen, Tel. 0471 081 561, info@mediaradius.it, www.mediaradius.it Fotos: Max Pattis, Matthias Egger, GEPA, APA Statistiken: Walter Morandell Grafik/Layout: Elisa Wierer Infografiken: Michal Lemanski, Ambra Delvai Konzept und Abwicklung: King Laurin GmbH, Eppan Produktion/Druck: Athesia Druck Bozen - www.athesia.com Auflage: 50.000 Stück Vertrieb: Sonderdruck zur heutigen „Dolomiten“-Ausgabe Die Redaktion übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte der Werbeseiten, PR-Seiten und der angeführten Webseiten. Redaktionsschluss: Montag, 4. September 2017 15 DIVUS, Eppan 19 Pro Hockey & Spirit of Hockey, Bozen 41 Tiroler Versicherug, Bozen 49 Pond Hockey, Ritten Editorial „Ich glaub, es geht schon wieder los“, hat Roland Kaiser einmal gesungen. In der Tat: Die nächste Eishockeysaison steht in den Startlöchern. Den Anfang macht die Erste Bank Kurt Platter Eishockey Liga (EBEL), gefolgt von der Alps Hockey League (AHL) und der Italian Hockey League (IHL). Italian was? Italian Hockey League ist die neue Bezeichnung für die Serie B, die es so wie die klassische Serie A und Serie C in Zukunft nicht mehr geben wird. Die höchste Liga heißt plötzlich Italian Hockey League Elite Division. Dahinter kommt die Italian Hockey League und schließlich die Italian Hockey League Division I. Da soll sich noch einer auskennen. Warum einfach, wenn es kompliziert auch geht? Englisch klingt offenbar besser und vor allem internationaler. Anstatt sich um die wirklich wesentlichen Dinge zu kümmern, haben sich der italienische Eissportverband FISG mit Präsident Andrea Gios an der Spitze, der Ligenverband („Lega“) und Vertreter einiger Serie B-Vereine – pardon IHL-Vereine – den Kopf darüber zerbrochen, wie die einzelnen Meisterschaften heißen sollen. Solche Sorgen möchte ich auch haben. Ich bin einfach nur froh, dass es wieder losgeht. So freue ich mich auf die Spiele des HCB Südtirol Alperia, der für die gesamte marode italienische Eishockeybewegung ein Glücksfall ist. Obwohl in Vergangenheit von allen Seiten mit Kritik überhäuft, hat sich der italienische Rekordmeister klammheimlich zu Südtirols Nummer 1 unter den Mannschaftssportarten gemausert. Kein anderer Verein mobilisiert dermaßen die Massen, wie es der HCB tut. Aber auch die AHL hat mehr Potenzial, als man im Premierenjahr erkennen konnte. Sie ist mit Sicherheit viel besser als der Ruf, der ihr vorauseilt: Von Spielern, Managern und externen Beobachtern wird die AHL oft als die zweithöchste österreichische Spielklasse abgestempelt. Das ist sie aber nicht. Schließlich mischen die besten italienischen und slowenischen Teams mit und kämpfen um den nationalen Meistertitel. Und die IHL? Die hat einen neuen Namen. Zum 9. Mal halten Sie, geschätzter Leser, dieses Sonderheft in den Händen. Es soll ein Begleiter für eine mitreißende Saison sein. Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Kurt Platter, Sportredaktion „Dolomiten“

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52