Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Eishockey 2016

34 SPORT B 2016 AHL: Broncos Sterzing Michael Messner sein Auge für den Mitspieler und sein guter Schuss im Überzahlspiel machen Löf zu einem starken Allrounder. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler hat bisher durchwegs in seiner schwedischen Heimat gespielt, wo er es auf beachtliche 211 Einsätze in der SHL (15 Skorerpunkte) und 154 Spiele in der Allsvenskan (23) brachte. Im Defensivverbund schmerzt das vorzeitige Karriereende von Philipp Pircher sehr. Der Kapitän war über Jahre hinweg eine fixe und zuverlässige Größe und hat aus beruflichen Gründen die Schlittschuhe vorzeitig an den berühmten Nagel gehängt. Deshalb sind vor allem die erfahrenen Fabian Hackhofer und Simon Baur, dessen Zukunft ebenfalls aus beruflichen Gründen lange Zeit ungewiss war, noch mehr gefordert. Hackhofer geht bei seinem Heimatverein bereits in die 9. Saison. Trotz seiner kleinen Statur versteckt sich der Allrounder vor keinem Gegner. Simon Baur hat sich zuletzt zu einem offensiv gefährlichen Zweiwegeverteidiger entwickelt und konnte gleichzeitig die Konstanz im Spiel in der eigenen Zone verbessern. In der abgelaufenen Saison war Baur mit 40 Punkten in 50 Spielen ligaweit der fünftbeste Verteidiger. Hinter diesem Duo drängen sich mit Daniel Maffia und Michael Messner 2 talentierte Verteidiger auf, die sich vor niemandem verstecken müssen. Maffia musste in der vergangenen Saison aufgrund einer schweren Knöchelverletzung mehrere Monate pausieren und will es heuer wieder wissen. Michael Messner kehrt nach einer eher durchwachsenen Saison, die in der 3. finnischen Liga begonnen und in Cortina geendet hatte, zu seinem Heimatverein zurück, wo er den endgültigen Durchbruch schaffen will. 2 Kanadier geben im Angriff den Ton an Während die Abwehr „schwedisch“ geprägt ist, sollen 2 Kanadier den Angriff führen. Die beiden Center Francis Verreault-Paul und Colin Behenna werden die offensiven Akzente setzen. Verreault-Paul stammt aus dem 2200-Seelen-Städtchen Mashteuiatsh in Quebec und kommt mit exzellenten Referenzen ins Wipptal. Der 29-jährige Frankokanadier mit Innu-Wurzeln ist ein sehr schneller Eisläufer, der sowohl im Powerplay als auch im Spiel 5-gegen-5 torgefährlich ist. Der quirlige Mittelstürmer spielt mit einer hohen Intensität, was auch zu vielen Francis Verreault-Paul Strafminuten führen kann. Zudem schreckt Verreault-Paul, der in den vergangenen 3 Saisonen bereits in Europa gespielt hat, vor nichts und niemandem zurück. Behenna schloss vor kurzem seine Ausbildung in Mathematik und Wirtschaftswissenschaften an der University Broncos Sterzing Pos. Nr. Name Geboren cm kg 1 Robin Quagliato 25.08.99 176 76 83 Dominik Steinmann 16.07.89 172 70 4 Simon Baur 06.11.89 185 85 5 Simon Löf (SWE) 13.03.91 188 86 12 Dominik Bernard 12.09.97 190 88 13 Markus Trenkwalder 06.05.97 175 75 16 Jonas Steiner 18.08.96 184 81 17 Fabian Hackhofer 20.08.90 174 73 21 Daniel Maffia 23.03.93 183 80 27 Michael Messner 17.06.94 183 86 7 Denny Deanesi 03.06.93 190 91 9 David Gschnitzer 06.02.96 178 73 10 Patrick Mair 13.05.90 187 86 11 Michael Delueg 11.11.97 179 73 14 Tommy Gschnitzer 17.11.97 174 72 22 Matthias Mantinger 22.04.96 182 84 23 Luca Felicetti 17.08.81 185 93 24 Colin Behenna (CAN) 06.06.91 173 73 46 Ivan Deluca 28.07.97 193 93 49 Tobias Kofler 11.07.92 170 77 61 Tommy Kruselburger 22.03.95 180 81 62 Felix Tschimben 21.02.97 175 72 78 Francis Verreault-Paul (CAN) 07.05.87 178 77 88 Daniel Erlacher 05.11.89 185 93 94 Hannes Clementi 27.03.94 175 77 97 Simon Pitschieler 03.12.97 174 73 Trainer: Clayton Beddoes (bestätigt) Tor Abwehr Angriff Prognose: Platz 6 Zugänge: Robin Quagliato (Rosenheim/ DNL), Simon Löf (Vita Hästen/SWE2), Michael Messner (Cortina), Michael Delueg (Eisbären Berlin/U19), Felix Tschimben, Denny Deanesi (beide Kaltern), Colin Behenna (University of Waterloo/CIS), Luca Felicetti (Fassa), Francis Vereault-Paul (Gentofte/DAN) Abgänge: Maksims Sirokovs (Neman Grodno/BLR), Daniel Fabris (Eppan) Taylor Stefishen (Dijon/FRA), Adam Hughesman (Znojmo/EBEL), Hannes Stofner (Zukunft ungewiss), Philipp Grandi (Ziel unbekannt), Mark Demetz, Philipp Pircher, Rupert Stampfer, Jason Walters (alle Karriereende)

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52