Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Bauen und Sanieren 2017

INFO-PR 01/2017 Zwischen Luxus und 08/15 Sein Herzschlägt für Familien mit ihren besonderen Bedürfnissen an die Wohnung.Immobilienmakler Christian Dibiasi von„Wohnart-Immobilien“ in Neumarkt macht immer wieder Bauprojektemöglich, die Käufer und Objektverkäufer einen großen persönlichen und finanziellen Mehrwert schaffen –wie hier beim Projekt„Weingut“ in Neumarkt. Anfang Jänner 2017 fuhren die Bagger auf. Eswar der Baubeginn für das ambitionierte Projekt nach mehr als zwei Jahren Vorbereitungszeit und intensiven Verhandlungen mit dem Grundstücksverkäufer, den Projektanten, Käufern und der Baufirma, Bank und den Ämtern. Das Ergebnis überzeugt. Wohnen nach den eigenen Bedürfnissen Auf der Hanglage werden drei zweistöckige Häuser mit 200 bis 500 Quadratmeter Privatgrün realisiert. „Ursprünglich sollten es sechs Wohnungen sein. Aufgrund der Nachfrage wurde eine Ebene geteilt, sodass nun zwei kleine Dreizimmerwohnungen und fünf Vierzimmerwohnungen zu je 110 Quadratmeter Nettofläche mit Doppel- und Dreifachgaragen mit Hobbyraumcharakter entstehen“, so Christian Dibiasi. Mit maximal 110 Quadratmeter Nettowohn- Christian Dibiasi fläche sind sie auch für die Wohnbauförderung zulässig. Der Immobilienmakler ist Familienvater und weiß, was Familien mit Kindern für angenehmes Wohnen brauchen. Grundriss und Zubehör der Wohnung werden von vornherein danach ausgerichtet und von den Familien den eigenen Bedürfnissen angepasst. Kleine Wohnanlagen haben Villencharakter Nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt ist die Zufahrtsstraße den Anrainern vorbehalten und somit

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68