Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Bauen und Sanieren 2017

44 01/2017 Geoliving: Mit Erfolg auf der KlimaHaus Seit Jahren die erfolgreichsteMesse in Bozen. Alles,was im Umfeld vonnachhaltigem Bauen tätig ist,darfda nichtfehlen –und kaum ein Anbieter passt besser auf so eine Messe als Geoliving! Erdwärme als Energiequelle zu nutzen, ist die mit Abstand umweltfreundlichste Möglichkeit des Heizens und Kühlens! Die Technologie, mithilfe von Wärmepumpen die Erdwärme zu nutzen, ist heutzutage eine ausgereifte und einfache Angelegenheit. Bekanntlich nimmt die Temperatur in der Tiefe um etwa ein Grad Celsius pro 30 Meter zu. Vereinfacht ausgedrückt, funktioniert so eine Anlage in umgekehrter Form wie ein Kühlschrank. Der Kühlschrank erzeugt mithilfe von Strom Kälte und gibt Wärme nach außen ab. Die Wärmepumpe erzeugt Wärme und gibt Kälte ab. Seit über zehn Jahren Erfahrung mit Wärmepumpen Geoliving hat seit Bestehen in den vergangen zwölf Jahren etwa 240 Anlagen realisiert und über 1.800 geplant. All diese Wärmepumpen vorwiegend in Südtirol, im Trentino sowie im norditalienischen Raum bringen die gewünschte, effiziente Leistung. Zusammen haben die Anlagen in den vergangenen Jahren mitgeholfen, Tausende Tonnen CO2 einzusparen. Jede Investition in diese Technologie ist ein Beitrag zum aktiven Umweltschutz! Erdwärme ist praktisch uneingeschränkt 24 Stunden pro Tagund 365 Tage im Jahr vorhanden –und das unabhängig von Wetter oder anderen klimatischen Einflüssen. Ganz zu schweigen von den bekannten Preisturbulenzen am Öl- und Gasmarkt. Die Anschaffungskosten sind etwas höher als Heizungsanlagen mit Öl oder Gas, jedoch, wie man aus Erfahrung weiß, können diese Mehrkosten schon in wenigen Jahren wieder eingespart werden. Ein aktuelles Beispiel sei hier noch angeführt: die Anlage im Haus Elefant der Familie Unterkofler in Andrian. „Eshat sich ausgezahlt ...“ INFO-PR ... davon ist Johann Unterkofler aus Andrian überzeugt. Die von Geoliving installierte Wärmepumpe arbeitet seit vier Jahren störungsfrei. „Noch ein paar Jahre, und die gesamte Investition hat sich amortisiert. Im Haus Elefant in Andrian sind insgesamt vier Wohnungen integriert, zwei

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68