Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Bauen und Sanieren 2017

34 INFO-PR 01/2017 Ein Gebäude voninnen abbrechen, sodass nur noch die Außenmauern stehen bleiben und diese auch nicht umfallen. Sprengungen durchführen ohne geringsten Schaden für die Nachbarhäuser.NeuesteTechnologie machtesmöglich. Ein Gebäude von innen abbrechen, sodass nur die Außenmauern stehen bleiben. Wozu soll das gut sein? „Dafür kann es mehrere Gründe geben“, erklärt uns Luca, der leitende Ingenieur von der Firma Erdbau. „Zum einen wenn aus Gründen des Denkmal- oder Fassadenschutzes entsprechen- aktuell Erdbau: Abbruch &Felsaushub de Auflagen vonseiten der Baubehörde vorgegeben sind. Zum anderen, wenn die Hülle des Gebäudes in sehr gutem Zustand ist, diese stehen bleiben soll und eine neue Einteilung der Innenräume samt Decken geplant ist.“ Mittelschule Lana, Grieserhof und Martinsbrunn Gleich drei bekannte Objekte, wo diese Vorgaben eines Innenabbruches vonseiten der Bauherren einzuhalten waren. Mit dem Einsatz von Minibaggern und speziellen Maschinen wird damit begonnen, das Objekt von innen auszuhöhlen. Dabei ist besonders beim Abbruch der Decken darauf zu achten, dass die Außenmauern (Gebäudehülle) nicht beschädigt werden. Abgesehen davon müssen diese auch gegen Einsturz gesichert werden. Abbruch von innen ist eine komplexe Sache, wodie bestehende Statik besonders berücksichtigt werden muss; ein falscher Arbeitsgang und die komplette Decke kann zum Beispiel einbrechen. Deshalb kommen für den Innenabbruch neuerdings ferngesteuerte Minibagger zum Einsatz; denn die Sicherheit der Mitarbeiter hat höchste Priorität! „So kann ein Innenabbruch ohne Risiko und Komplikationen im Sinne der Auftraggeber durchgeführt werden. Ein Zusammenspiel von neuester Technologie, effizientem Maschinenpark und erfahrenen Mitarbeitern“, stellt Michael Auer, einer der Erdbau-Junioren zufrieden fest. Datenvom Grieserhof •Insgesamtmehr als 12.000 Tonnen Bauschutt •Externer Abbruch: 580Stunden 3Abbruchbagger im Einsatz •Interner Abbruch: 1.080Stunden Minibagger,300 StundenMiniradlader,140 StundenMinidumper im Einsatz •Ca. 16.000 m³ Bauschutt bei externen Abbrucharbeitenbis zu einer Höhe von16Metern •Ca. 6.700 m³ Bauschutt bei internen Abbrucharbeiten

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68