Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Bauen Sanieren

50 01/2016 gesundheit Wärme für Gesundheit & Wohlbefinden Wärme hat unmittelbar etwas mit Wohlbefinden und Gesundheit zu tun – das hat der Mensch instinktiv immer schon gewusst. Niemand fröstelt gerne, und ist es einmal kalt, sucht man automatisch nach einer Wärmequelle. Wärme tut einfach gut und trägt auch viel zum seelischen Wohlbefinden bei. Dass Wärme die Gesundheit fördern und diverse Leiden lindern kann, wussten praktisch alle Kulturen aller Zeiten und entwickelten zahllose Methoden, dem Körper an bestimmten Stellen oder als Ganzes Wärme zuzuführen. Die Wärmeanwendungen dienten bereits damals dazu, das Gewebe zu lockern, Schmerzen zu lindern und den Körper zu reinigen. Aus heutiger Sicht bieten Wärmeanwendungen und vor allem Durchwärmungs-Anwendungen ein erstaunlich breites Einsatzspektrum. Sie können zu einer Verbesserung der Durchblutung und Gewebeversorgung, der „Durchspülung“ der Zellzwischenräume, INFRAROTKABINEN VON PHYSIOTHERM: Wohlfühlen in einer neuen Dimension Wärme wird schon seit Jahrtausenden zur Linderung verschiedenster Beschwerden eingesetzt. Mit der Durchwärmungsanwendung von Physiotherm ist gesundes und kreislaufschonendes Schwitzen ab bereits 30 °C möglich. DIE ANWENDUNG IN EINER PHYSIOTHERM INFRAROTKABINE KANN: Verspannungen lösen Rückenschmerzen lindern der Anregung des Stoffwechsels und der Stärkung des Immunsystems führen. Zusätzlich kann Wärme die Muskulatur entspannen und Schmerzen lindern. Regelmäßiges Durchwärmen, wie sie die Niedertemperatur-Technologie ermöglicht, können daher bei vielen Erkrankungen einen wertvollen Baustein individueller Therapiekonzepte darstellen und sind gerade auch in der Gesundheitsvorsorge sinnvoll. Diese Methode hat also eine andere Zielsetzung als herkömmliche Ganzkörperanwendungen wie z.B. Sauna, Dampfbad und übliche Infrarotkabinen etc. Ein schonendes Durchwärmen ermöglicht es, die zahlreichen Wärmeeffekte vor allem auch auf die Körperschale auszudehnen – ein Vorteil im Umfeld vieler chronischer Erkrankungen. Wirkung der Infrarot-Kabine Sie kann bei regelmäßiger Anwendung: das Immunsystem stärken, die Durchblutung erhöhen und den Stoffwechsel verbessern, Verspannungen lösen und Rückenschmerzen lindern, die Behandlung von Hautkrankheiten positiv beeinflussen. Durch eine Anwendung in der Physiotherm- Infrarotkabine schwitzt man, was wiederum die Entschlackung und Entgiftung fördert. Ein Aufenthalt in der Physiotherm-Infrarotkabine entspricht in seiner Wirkung einem leichten Herzkreislauf-Ausdauertraining. die Durchblutung erhöhen die Abwehrkräfte stärken Physiotherm Beratungscenter Bozen Bahnhofstraße 1, 39100 Bozen, Telefon 0471 0533 22 bozen@physiotherm.com, www.physiotherm-bozen.it

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56