Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Alpine Technologien 2016

von Dolomiti Superski wird. 1993 gliedert sich als bis heute zeitlich letztes, eigenständiges Skigebiet die Civetta ein. Es gab fortan 1.200 Pistenkilometer und 450 Bergbahnen. 2000 schließlich wurde die Marmolada, als Teil des Skigebietes Arabba/Marmolada, ebenfalls in den Skipassverbund Dolomiti Superski eingebunden. Seit zwei Jahrzehnten gilt der Skipassverbund der Dolomiten als Nummer 1 in der Welt sowohl, was die skitechnischen Dimensionen betrifft (450 Bergbahnen und 1.200 Kilometer Piste), als auch im Hinblick auf die Qualität von Infrastruktur und Dienstleistung und nicht zuletzt auf die landschaftliche Schönheit. Seit dem Jahr 2009 gehören die Dolomiten zum UNESCO Welterbe, und Dolomiti Superski gilt in vielen Wirtschaftsbranchen als Maßstab und Trendsetter in Sachen Technologie, Innovation und Kommunikation – viele haben sich daran ein Beispiel genommen. Hoher technischer Fortschritt Die Konzentration von Unternehmen im Bereich Liftbau beeinflusste mit Sicherheit auch den Grad an technischem Fortschritt, der sich aus der Aktivität der Zulieferbranche in den verschiedenen Technologien ergab. Immer ausgefeiltere Bergbahnen, mit dem Ziel, die sich ständig weiterentwickelnden Marktbedürfnisse in Sachen Komfort und Sicherheit zu aktuell 07/2016 41 erfüllen. Beschneiungsanlagen, die Energieeinsatz und Umweltschutz stets weiter optimieren (weniger Energie- und Wasserverbrauch bei mehr Produktivität). Immer effizientere Pistenraupen, bis hin zu den Diesel-Elektro-Hybridfahrzeugen der jüngsten Generation. Zugangskontrollsysteme für Bergbahnen mit WiFi-Technologie, Chipkarten für vielseitigen Einsatz, zentralisierte und aktuelle Datenübertragung von jeder Bergbahn. Das Geheimnis des Erfolges In komplexen Dingen und Systemen ist häufig die Einfachheit der Grundidee die Basis für den Erfolg. Dies gilt auch für Dolomiti Superski, wie Sandro Lazzari, Präsident seit 2008, festhält: „Was uns zusammengeführt hat, war die gemeinsame Erkenntnis, was die Skifahrer wollten: Nämlich in Freiheit skizufahren, Sandro Lazzari ohne dass ihnen Bergbahnen und unterschiedliche Skipass-Systeme Grenzen auferlegten. Uns verband das Bewusstsein, die perfekte Kombination anbieten zu können. Wir haben gemeinsam verstanden, dass die Erlebnisportal sentres.com Südtirols digitaler Reiseführer: Hier bucht der Feriengast seinen Südtirol-Urlaub.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52