Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Alpine Technologien 2016

22 07/2016 Der 100. Liebherr-Bagger Bauen im steilen Gelände stellt besondere Ansprüche an Maschinen und Mensch. Das darauf spezialisierte Bauunternehmen Karl Wieser OHG aus Mühlen in Taufers hat das Know-how und den Maschinenpark dazu. So sind die meisten Bagger Spezialanfertigungen von Liebherr, so wie auch der hundertste, ein Raupenbagger vom Typ R922. Wieser OHG habe damit „eine magische Grenze überschritten“, heißt es in der Meldung von Liebherr über die feierliche Maschinenübergabe an die beiden Firmenchefs, Unternehmensgründer Karl und dessen Sohn Franz Wieser, in Colmar, dem Standort von Liebherr France. Bei schwierigem Gelände – Wieser OHG fragen Steiles, unstabiles Gelände, wie wir es auch in Südtirol antreffen, sind eine große Herausforderung bei jeglichem Bauen in den Bergen, der sich Firmengründer Karl Wieser von Anfang an mit Tatkraft gestellt hat. Bei dem renommierten Baumaschinenhersteller Liebherr fand Wieser ein offenes Ohr für sein Anliegen und seine Anregungen. Schon früh begann er seinen Maschinenpark an die besonderen Anforderungen anzupassen. So sind die meisten Bagger des Unternehmens Spezialanfertigungen, seit bald 50 Jahren bei Liebherr gekauft. 1. Unser INFO-PR Mehr Sicherheit durch mehr Bodenhaftigkeit „Um die Stabilisierung im steilen Gelände zu verbessern, haben einige unserer Bagger sowohl einen verlängerten als auch verbreiterten Unterwagen“, so Franz Wieser. Zudem haben Wieser-Bagger breitere und längere Raupen, um im steilen Gelände besseren Halt zu finden. Zum Einsatz kommen sie bei den vielfältigen, speziellen Bautätigkeiten des Unternehmens. Zum Spezialgebiet von Wieser OHG gehören der Bau von großen Wasserkraftwerken, die Errichtung von Skipisten, Hydrosaatbegrünungen und Beschneiungsanlagen, Halfpipes und Speicherseen für Trink- und Nutzwasser. Noch leistungsstärker durch Ankauf von R922 & R936 Das im Tiefbau und Erdbewegungsbereich tätige Unternehmen setzt bis auf wenige Mini-Bagger ausschließlich auf Liebherr. Der R922 und R936 sind die beiden Bagger, die heuer angekauft wurden. Damit umfasst der leistungsstarke Maschinenpark neben Baggern in Spezialanfertigungen und verschiedenen Größen eine Vielzahl von allradbetriebenen Lkws, einen Autokran, hydraulische Bohrwerke sowie Brechund Siebanlagen. Das Familienunternehmen Karl Wieser OHG mit 70 Fachkräften als Mitarbeiter und mit Franz Wieser in der Führungsetage ist der erfahrungsreiche Ansprechpartner, wenn es um Bauen in steilem Gelände geht.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52