Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Alpine Technologien 2015

aktuell 24 INFO-PR 08/2015 INFO-PR 08/2015 25 Mit Tappeiner durch das Winterwunderland Südtirols Berge und Täler locken auch im Winter immer mehr Einheimische und Gäste in die freie Natur. Vorschläge zu Winterwanderungen, Schneeschuh- oder Skitouren findet man in den einzigartigen Winterführern sowie in der Tappeiner-Kartenserie Winter-Wonderland. Vor allem im Winter gehören Winterbücher und Wanderkarten zur Pflichtausstattung eines jeden, der in den Bergen unterwegs ist. Anders als im Sommer kann man sich nicht immer auf markierten Steigen bewegen, umso wichtiger ist ein handlicher Führer in Bücher- und Kartenform. Die Tappeiner-Bücher sind Freizeit- und Outdoorbücher für die perfekte Auswahl der Tour, mit detaillierten Tourenbeschreibungen, technischen Daten wie Anfahrt, Höhenmeter, Streckenlänge, Gehzeiten, Schwierigkeitsstufen und Kartenempfehlungen. Zu jeder Wintertour, egal ob es sich um eine Winterwanderung, Schneeschuhwanderung oder Skitour handelt, gibt es ein phantastisches Luftbild oder ein 3D-Panorama mit eingezeichneter Route inkl. Startpunkt, Parkplatz, wichtigen Eckpunkten entlang der Route wie Almen, Hütten oder Stützpunkten. Alternativ zum Luftbild gibt es einen kartografischen Ausschnitt, der in der hauseigenen Kartografie speziell für die Route erstellt wird, ebenfalls mit allen wichtigen Eckdaten entlang der Route. Bildmaterial, Fotos und Einkehrtipps zu den einzelnen Touren vervollständigen die Winterbücher Schneeschuhwandern Meraner Land Winterwandern Südtirol – Dolomiten Skitouren Sarntaler Alpen und Westliche Dolomiten Führer und machen die Tappeiner-Bücher zu einzigartigen Helfern für jede Winteraktivität! Winterbücher unter: www.athesiabuch.it Die Winterkarten des Tappeiner Verlages hingegen bestehen in der Regel aus einer topografischen Karte in den Maßstäben 1:25.000 – 1:35.000 und einer „plastischen“ Darstellung des Gebietes mittels 3D-Panoramen. Jede Karte beinhaltet zwischen 30 und 60 Tourenvorschläge, welche mit Zeit- und Längenangaben sowie den zu bewältigenden Höhenunterschied genauestens beschrieben werden und zudem exakt eingezeichnet sind. Ob Winterwanderungen, Schneeschuh- und Skitouren, Langlaufloipen oder Rodeltouren, jeder Titel bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten. Durch die Mitarbeit lokaler Bergführer beschränken sich die Inhalte zudem nicht nur auf die „Klassiker“ der Szene, sondern es sind auch Insidertipps enthalten. Wenn man unterwegs gemütlich in einer Hütte oder einem Gasthof einkehren möchte, findet man natürlich auch eine Auswahl hierzu. Bisher erschienen Gitschberg- Jochtal, Seiseralm, Gröden, Villnösser Tal, Sextner & Pragser Dolomiten, Sterzing/Wipptal, Eggental. Ultental/ Deutschnonsberg und Cortina d‘Ampezzo. Winterkarten 135 GPS 1:25 000 & 3D Map Val Winter Gardena Wonderland e dintorni Val Gröden Gardena und Umgebung – Gröden Klausen Chiusa 15 15 12 Brenner Brennero St. Ulrich Ortisei Geisler - Odle Waidbruck Ponte Gardena Bozen Bolzano St. Christina Wolkenstein S. Cristina Selva Seiser Alm - Alpe di Siusi Gröden 3D MAP Sextner & Pragser Dolomiten Athesia Tappeiner Verlag Avogadrostr. 6 | 39100 Bozen Tel. 0471 081 081 | Fax 0471 081 079 buchverlag@athesia.it | www.athesiabuch.it Ultental – Deutsch nons berg Foto: © Edith Runer M2000_Snowpak_152x86mm.indd 1 06.11.15 15:50 Auf zum Snowpark Meran 2000 Das beliebte Freizeitparadies Meran 2000 ist um eine Attraktion reicher. Der neue Snowpark lässt die Herzen der Ski- und Snowboard-Akrobaten höher schlagen. Easy und Medium Line ermöglichen spektakuläre Salti und Tricks – ideal fürs Training, für Spiel und Spaß und zur Freude der Athleten und Bewunderer. Komfortabel und in nur sieben Minuten geht es mit der größten Seilbahn Südtirols auf die Sonnenterrasse Merans. Mit dem neuen Snowpark hat das beliebte Skigebiet von Meran 2000 nun eine Attraktion mehr. Easy und Medium Line für Salti und Tricks Der Snowpark befindet sich im hinteren Gebiet auf der Oswaldpiste und eignet sich bestens, um das Snowboarden zu optimieren. Im oberen Teil befinden sich die Easy Lines, wo Anfänger ihre Skills trainieren können. Die Easy und Medium Line im unteren Park ermöglichen auf sechs Tables atemberaubende Salti. Täglich von Profis geshaped und gepflegt, finden sowohl Anfänger als auch Nach- Infos Vom 5. Dezember bis 28. März 2016 Bergbahnen Meran 2000: Montag bis Samstag von 9 bis 17.30 Uhr Sonntag und Feiertage von 08.30 bis 17.30 Uhr Alpin Bob: Donnerstag, Samstag und Sonntag von 11 bis 16.30 Uhr Hochsaison täglich geöffnet wuchstalente im Snowpark Meran 2000 perfekte Bedingungen für tolle Sprünge vor. Meran 2000 – genussreich und aufregend Rund 40 Kilometer bestens präparierte Skipisten erfreuen mit genussvollen Abfahrten die Alpin-Skifahrer. Ski- Zwerge und Anfänger haben Spaß in Luckis Kinderland, wo sie auf flachen Pisten und Ziehteppichen das Skifahren erproben. Die Aufstiegsanlagen für Kinder bis 8 Jahre sind kostenlos. Für Nervenkitzel sorgt eine Fahrt mit dem Alpin Bob, die 1,1 Kilometer lange Schienenrodelbahn; eine Rodelfahrt auf der Naturrodelbahn macht nicht minder Vergnügen. Traumhafte Winterlandschaft Bezaubernde Wanderwege führen zu den sonnigen Berghütten: die beeindruckenden Bergspitzen der Texelgruppe, den Ortler und die Dolomiten im Blick. Dieses herrliche, weite Panorama begleitet die Freizeitsportler auch auf Skitouren und beim Schneeschuhwandern durch glitzernde Winterpracht. Danach einkehren in den gemütlichen Hütten, schlemmen und verweilen in gemütlicher Runde ist ein Hochgenuss. Herzhaftes und Schmackhaftes aus der Südtiroler und der italienischen Küche mit einem guten Glas Wein sind ein wunderbarer Abschluss für einen erlebnisreichen Wintertag auf Meran 2000. Bergbahnen Meran 2000 Naifweg 37 | 39012 Meran Tel. 0473 234 821 | Fax 0473 234 911 info@meran2000.com | www.meran2000.com

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48