Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Radius Alpine Technologien 2015

32 08/2015 Pistenraupen von Prinoth verfügen über eine leistungsfähige Steuerungsplattform von TTControl INFO-PR INFO-PR 08/2015 33 Die alpine Herausforderung In der weißen Jahreszeit freut man sich nicht nur in den Südtiroler Bergen über perfekte Pistenkonditionen. Für garantierten Spaß auf Ski, Snowboard und Co sorgen weltweit die modernen Pistenraupen von PRINOTH. Das Südtiroler Unternehmen TTControl ist maßgeblich für den zuverlässigen Betrieb der Fahrzeuge mitverantwortlich. TTControl, ein Joint-Venture von TTTech und HYDAC International mit Standorten in Brixen und Wien, entwickelt und vertreibt Steuerungssysteme und Bediengeräte für mobile Arbeitsmaschinen. Für PRINOTH garantiert TTControl den sicheren Betrieb von Pistenraupen – eine Herausforderung, für die die zuverlässigen elektronischen Steuerungssysteme des Unternehmens bestens geeignet sind. Die Challenge PRINOTH stellte TTControl erstmalig vor die Aufgabe, eine einheitliche Steuerungsplattform für eine gesamte Pistenraupenpalette zu entwickeln, die höchsten Anforderungen an Qualität, Sicherheit und Performance entspricht. Die Plattform sollte große Synergieeffekte zwischen den einzelnen Fahrzeugen ermöglichen, um für PRINOTH den Aufwand hinsichtlichEntwicklung, Fertigung, Logistik und After-Sales-Service zu reduzieren. Gleichzeitig musste ausreichende Flexibilität gegeben sein, um Hochmoderne Bediengeräte von TTControl sorgen für optimale Arbeitsbedingungen in den Pistenraupen. die unterschiedlichen technischen Anforderungen der einzelnen Fahrzeuge optimal zu erfüllen. Die High-Tech-Antwort Die Sicherheitsanforderungen des Steuerungssystems der Fahrzeuge konnte TTControl mit nach ISO 13849 Norm bis Performance Level d zertifizierten Geräten bestens erfüllen. Auch die Ansprüche hinsichtlich Robustheit wurden erreicht, denn die Steuergeräte von TTControl halten auch den extrem rauen Umgebungsbedingungen auf Pistenraupen stand. Das hochmoderne Bediengerät HYeVision² ist ebenfalls für diese Bedürfnisse optimiert. Mit der breiten TTControlProduktpalette konnte außerdem flexibel auf die unterschiedlichen Anforderungen jeder Maschine eingegangen werden – mit einfachen Modulen mit 30 Ein- und Ausgängen bis zu komplexen leistungsfähigen Steuergeräten mit über 100 I/Os. Bei der Programmierung der Applikationssoftware wurde verstärkt auf größtmögliche Vereinheitlichung der Software der einzelnen Fahrzeugmodelle geachtet. Große Aufmerksamkeit wurde auch auf die einfache Handhabung von Software-Updates im Feld gelegt. Ein dreiköpfiges Team von TTControl arbeitete während der gesamten Softwareentwicklung eng mit PRINOTH zusammen und steht auch während der Serienfertigung weiterhin zur Verfügung. „Seit nunmehr 15 Jahren dürfen wir Steuerungen für PRINOTH-Pistenfahrzeuge liefern“, erzählt Roberto Ferrari, Director Services & Operations bei TTControl. „Wir sehen auch für die Zukunft sehr spannende Innovationen, bei denen wir PRINOTH gerne unterstützen möchten.“ Der Fortsetzung dieser alpinen Erfolgsgeschichte steht also nichts im Wege. TTControl GmbH Tel. 0472 268 011 | Fax 0472 268 014 Julius-Durst-Str. 66 | 39042 Brixen office@ttcontrol.com | www.ttcontrol.com Duktile Gussrohre Duktile Rohrsysteme mit ihren außergewöhnlichen Eigenschaften sind zum Standard in vielen Anwendungsgebieten geworden. Sie garantieren saubere Trinkwasserversorgung, eine stabile Basis für Turbinenleitungen und Beschneiungsanlagen. Als Turbinenleitungen von Wasserkraftanlagen funktionieren sie zuverlässig, auch bei höchsten mechanischen Beanspruchungen, wie zum Beispiel Rutschhängen. Zudem sind sie konkurrenzlos bei Sonderanwendungen wie Schneeleitungen, wo neben der hohen Widerstandsfähigkeit aufgrund der exponierten Einbausituationen auch eine leichte Verlegung zwingend gefordert wird. Seit 1947 entwickelt, produziert und vertreibt die Tiroler Rohre GmbH – kurz TRM – am Standort Hall in Tirol hochwertige Systeme aus duktilem Guss für den Wassertransport und die Tiefgründung von Bauwerken. TRM ist in weiten Teilen des Alpenraums führend in der Herstellung duktiler Gusssysteme. Auch im Bereich der Sonderanfertigung solcher Systeme für spezielle Anwendungen hat die TRM die Vorreiterrolle, wie zum Beispiel seit den 80er- Jahren als Pionier für die Rohrleitungen für Beschneiungsanlagen. Der Erfindergeist der Tiroler Firma, ihre Nähe zu den Betreibern und Kunden, sowie ihre langjährige Erfahrung bieten dem Kunden unschlagbares Know-how in allen Bereichen (Turbinenleitungen, Kommunalanwendungen, Beschneiungsanlagen). Ein Team von Verkaufs- und Technikexperten unterstützt Projekte von der Entwicklung bis zur Inbetriebnahme. So kann auf individuelle Anforderungen flexibel eingegangen werden. Damit die Sicherheitsreserven des Gusseisens auch vom gesamten Rohrsystem erfüllt werden, setzen Betreiber auf die längskraftschlüssige VRS®-T-Verbindung. So werden T R M – S O L U T I O N S Besondere Anforderungen erfordern besondere Produkte: Sonderlösungen für den Komplettschutz von Rohren und Formstücken. die Rohre zu einem System verbunden – ohne langwieriges Schweißen, Prüfen, nachträgliche Oberflächenbehandlung oder Offenhalten von Rohrgräben. TRM bietet ein durchgängiges System von DN 80 - DN 1000 bis zur Druckstufe von 100 Bar, sowie ein umfangreiches Sortiment an Formstücken und Zubehör. Dazu gehören auch Sonderprodukte, wie sie beim Übergang zu bestehenden Leitungen oder beim Anschluss an Turbinen häufig notwendig werden. Tiroler Rohre GmbH Innsbrucker Straße 51 | A-6060 Hall in Tirol Tel. +43 5223 503 0 | Fax +43 5223 436 19 office@trm.at | www.trm.at

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48